Bienenweide

Eingesäht ist sie, unsere Bienenweide. Jetzt braucht sie nur noch wachsen und dann werden in zwei Monaten über 40 Wildblumen zu Tausenden ein rauschendes Blütenfest feiern und unsere Bienen mit ihrem Farbenspiel und dem süßen Duft des Nektars verführen.

Die Bienenweide ist maßgeblich am  köstlichen Geschmack unseres Honigs beteiligt.

Es geht wieder los!!


Endlich ist der Frühling da!!

Am 17.2. konnten wir bei 16° C die erste Durchsicht an den Völkern durchführen. Hierbei haben wir den Brutraum mit Hilfe eines Schied eingeengt und überschüssiges Winterfutter hinter das Schied gehängt. So brauchen die Bienen nur den jetzt kleineren Brutraum heizen und sparen Energie und Futter. Die Königin beginnt bereits mit der Eilage.

 

Am 23.3. haben wir die ersten Honigräume aufgesetzt. Mittlerweile arbeiten wir mit halben

Honigräumen. Die Rähmchenzahl bleibt gleich weil in zwei halben HR auch zehn Rähmchen passen wie in einem ganzen HR. Sie sind aber leichter zu tragen. Ein voller Honigraum kann bis zu 35 kg wiegen.

Über die Arbeiten beim Auswintern der Völker und das Aufsetzen der Honigräume ( HR ) werde ich unter dem Punkt "Wissenswertes" später noch genauer berichten.

Jetzt freuen wir uns erst einmal auf ein gutes Bienen-Imker-Honigjahr. Die erste Honigernte wird voraussichtlich Ende Mai sein, das bedeutet, dass der erste Honig zum Ende der ersten Juniwoche in den Gläsern sein wird.


Wir sind für Sie da:

montags: 10:00 - 20:00 Uhr

mittwochs: 16:00 - 20:00 Uhr

samstags: 10:00 - 14:00 Uhr

 

Oder nach telefonischer Vereinbarung: 0211-220 26 76

 

 Ellystraße 41

40591 Düsseldorf

Impressionen aus unserem Garten